Seite wählen

Paartherapie und

Beziehungsberatung

in Marburg

Andreas Eckert

017656202173

info@andreas-eckert.com

Paartherapie und

Beziehungsberatung

in Marburg

… für Paare, Beziehungspartner:innen und Singles

Paartherapie und

Beziehungsberatung

in Marburg

… auch am Wochenende!

Paartherapie und Beziehungsberatung

Für Paare

Ich unterstütze und begleite Paare, wenn

  • eine Beziehungskrise zu bewältigen ist,
  • das Thema Trennung im Raum steht,
  • sie die Qualität ihrer Beziehung verbessern wollen,
  • sie ihre Konflikte besser verstehen und lösen wollen.
  • sie vor besonderen Herausforderungen stehen

Für Beziehungsparter:innen

Ich unterstütze und begleite Männer und Frauen, wenn

  • sie sich zunächst selbst klarer werden wollen, ob sie in einer Beziehung bleiben oder sie beenden wollen.

Für Singles

Ich unterstütze und begleite Singles, wenn

  • eine Trennung zu verarbeiten und zu bewältigen ist
  • oder auch wenn sie auf Partnersuche sind.

Infos

über Beziehungen und Sexualität

Haben wir eine Beziehungskrise?

Paartherapie trauriges Paar

Haben wir eine Beziehungskrise?

Bist Du lieber an der Arbeit oder woanders als zuhause?

Würdest Du Deinen Partner nicht noch einmal wählen?

Hast Du eine Affäre – oder hat Dein Partner eine?

Hast Du wiederholt Phantasien, wie es wäre, wenn Dein Partner aus Deinem Leben verschwindet?

Ist Dir körperliche Berührung mit Deinem Partner unangenehm?

Zögerst Du mit einer positiven Antwort auf die Frage: „Liebst Du Deinen Partner?“ 

Sprichst Du zunehmend respektlos mit Deinem Partner?

Triffst Du wichtige Entscheidungen, ohne Dich  mit Deinem Partner zu besprechen?

Haben die gegenseitigen Aufmerksamkeiten nachgelassen?

Hast Du das Gefühl, Ihr lebt aneinander vorbei?

Beschwerst Du Dich bei Freunden oder Freundinnen über Deinen Partner?

Engagierst Du Dich immer weniger oder überhaupt nicht mehr für den Partner oder die Beziehung?

Wozu Sexualtherapie?

Sexualtherapie 01

Wozu Sexualtherapie?

Ich unterstütze dabei, offener über Sexualität zu sprechen. Dabei kann es um die Suche nach Lösungen sexueller Probleme gehen oder auch um einen befriedigenderen Umgang mit bestehenden Schwierigkeiten.

 

Ziel von Sexualtherapie ist:

  • falsche Sichtweisen und hinderliche Glaubenssätze bezüglich Sexualität abzubauen
  • die Sprachlosigkeit beim Thema  Sexualität aufzulösen
  • neue Erkenntnisse und Erfahrungen über die eigene Sexualität und die des Partners/der Partnerin zu gewinnen
  • humorvoll und mit mehr Leichtigkeit über Sexualität sprechen zu können.

Preise

für Paartherapie und Beziehungsberatung

Impulse und Anregungen

zu Paartherapie und Beziehungskrisen

 

Resignative Reife

Der Paartherapeut Arnold Retzer bei Frank Plasberg:

Retzer ist davon überzeugt, dass die meisten Probleme in Paarbeziehungen unlösbar sind. Mit jemanden eine feste Beziehung einzugehen bedeutet, auch mit einigen unlösbaren Problemen leben zu müssen.  Wir sollten deshalb irgendwann aufhören, den anderen und seine Macken ändern zu wollen. Solche Veränderungsversuche erlebt der Partner als Angriff auf seine Werte und die von ihm gewünschte Lebensweise. Und auf Angriffe reagieren Menschen in der Regel mit Verteidigung. Dies führt zu Konflikten und Beziehungskrisen. Wenn wir aber aufhören, den anderen verändern zu wollen, kann es passieren, dass er seine Macken aufgeben kann, weil er sich nicht mehr verteidigen muss. Retzer nennt dieses konstruktive Aufgeben „resignative Reife“.

Lieben heißt, den anderen so zu nehmen wie er ist und ihm Raum zur Entwicklung und Veränderung zu geben, wenn er es will. Und ja, das ist sehr schwer!